Zur Person

Monika Thiery       

Pädagogin / Pianistin / Herausgeberin / Mitglied im DTKV

Erster Klavierunterricht in Saarbrücken bei Hanna Müller-Goldingen, die nachhaltig geprägt hat.

Studium

1973-1978 Hochschule für Musik Saar, Hauptfach Klavier bei Prof. Robert Leonardy, weitere Professoren: Prof. Lonnendonker, Prof.Dr.Dr. Werner Müller-Bech, Prof. Martin Galling

Fortbildungen

  • 1993 Klavierimprovisation
    Dozenten: Prof. Günter Philipp und Prof. Ute Pruggmeyer
  • 1994 Gruppenunterricht Schwerpunkt Improvisation
    Leitung: Prof. Klaus Runze
  • 1998 Neue Musik für Klavier und ihre Vermittlung im Unterricht
    Bundesakademie Trossingen
  • 2003 ‘Das Klavier als Partner’
    Leitung: Angelika Lutz-Fischer
  • 2007 Bronnbacher Meisterkurs bei Prof. Peter Feuchtwanger (London) Teilnahme  im Abschlusskonzert

Lehrtätigkeiten

  • 1975-1987 als Privatlehrerin tätig in Niedersachsen, Nordrhein Westfalen und Bayern
  • 1987 als hauptamtliche Lehrkraft für Klavier am Aufbau der Städt.Musikschule Alzenau (Ufr.) mitgewirkt
  • 1997-2007 Leitung des Fachbereichs Klavier übernommen, dem 8 Lehrer/innen und 11o SchülerInnen angehörten.
  • 2007 Eröffnung der Schule für das Klavierspiel ‘PianoPunkt‘ in Alzenau, Kaiser-Ruprecht-Straße Nr.5

Workshops

  • 2000 und 2002 “Musikschulwege zur Neuen Musik“ Barbara Heller und Peter Hoch wurden eingeladen und haben mit den Klavierschülern gearbeitet. Den Abschluss bildeten Konzerte in Anwesenheit der Komponistin / des Komponisten.
  • Gründung der freien Improvisationsgruppe ‘ProImpro’ in Aschaffenburg, in der bis zu 14 Personen unterschiedlicher Genres gemeinsam interagierten.

Weitere Aktivitäten

  • 2002 Erarbeiten der didaktischen Texte für die Quintspiele von Barbara Heller, erschienen im Breitkopf Verlag
  • 2012 Herausgeberin der Toccatina und Tonkette von Barbara Heller im Furore Verlag http://www.barbaraheller.de

Genreübergreifende Tätigkeiten

  • 2007 Gründung der Freien Improvisationsgruppe ‘ProImpro‘ in Aschaffenburg, in der bis zu 14 Musiker/innen, Tänzer/innen, Sprecher/innen und Maler/innen  zusammen kreierten, ohne Vorgaben. Sensibel und achtsam interagierten alle Besteiligten in regelmäßigen Treffen. Den Abschluss bildeten einige Auftritte in und um Aschaffenburg, Würzburg und Erbach (Odw.).
  • Zahlreiche Interaktionen in Vernissagen mit Bildhauern, Malern und Performance-Künstlerinnen und Künstlern

Konzerttätigkeiten

  • 1972 Rundfunkaufnahme in Saarbrücken
  • Viele Auftritte im JuKuz AB, Ev.JuZ.AB, Cafe Farbe Miltenberg, Erbach (Odw.), Spitäle Würzburg, Alte Dorfkirche Hausen

Neue Konzertreihe ‘Alzenauer PianoPunkt-Konzerte’ im Schlösschen Michelbach und im Rittersaal der Burg Alzenau

  • 2015 Beginn der KonzertreiheAlzenauer PianoPunkt-Konzerte’
  • In drei bis vier Konzerten jährlich zeigen die Klavierschüler/innen was sie gelernt haben. Diese Veranstaltungen werden sehr gut angenommen und sind fast jedesmal ausverkauft. Der Erlös wird immer gespendet. Monika Thiery selbst spielt in dieser Reihe zeitgenössische Musik.

Konzerte / Werkstattkonzerte

  • 2017-08-31 Beginn der Reihe Werkstattkonzerte für Neue Musik in der Alten Dorfkirche, Hauptstr.42, 63840 Hausen
    Barbara Heller ‘Scharlachrote Buchstaben’ und ‘Furore – ein Traum’ für Klavier
  • 2017-08-10, 2. Werkstattkonzert: Nr.1-6 aus: Hans Otte ‘Das Buch der Klänge’ für Klavier
  • 2018-05-13, 3. Werkstattkonzert: Nr.7-12 aus: Hans Otte ‘Das Buch der Klänge’ für Klavier
  • 2018-09-30, ‘Kulturwochenherbst Miltenberg’ SpielRauMoll, Monika Thiery spielt zusammen mit dem in Frankfurt lebenden frz.Saxofonisten Eric Plandé
  • 2019-04-07, Schlösschen Michelbach, Monika Thiery spielt zeitgenössische Musik, aus dem Buch der Klänge von Hans Otte die Nummern 1-6
  • 2019-06-30, 4.Werkstattkonzert, ‘Kondensstreifen’ Regina Heng – Trompete und Monika Thiery-Klavier spielen Neue Musik